Die Grundidee des Projektes

Barrieren

Lehrpläne enthalten umweltbezogene Inhalte, werden aber meist nur auf der kognitiven Ebene umgesetzt. Ressourcenschonendes Verhalten muss man lernen und einüben, verschwenderischer Umgang mit Ressourcen ist bequemer. Es ist nicht leicht, Schüler, Lehrer und Hauspersonal dauerhaft zu umweltbewusstem Verhalten zu bewegen.

Chancen

An jeder Schule kann allein durch intelligenteres Verhalten 10-30% Energie eingespart werden. Schulen bieten sich an, einen intelligenteren Umgang mit Ressourcen zu begründen, Möglichkeiten dazu aufzuspüren und praktisch zu erproben. Schulen erhalten einen Teil der eingesparten Mittel zur Finanzierung von Sonderwünschen und zur gezielten Investition in Energie- und ressourcensparende Infrastruktur.

Weitere Artikel die Sie interessieren könnten



Der Weg zum Erfolg
Pädagogisches Ziel Umweltbewusstsein Umgang mit Energie & Ressourcen erlernen und dauerhaft praktizieren Schulen werden insgesamt umweltfreundlicher  Praxisorientiertes Lernen mit hohem […]
» mehr Infos